Rorateamt zum 3. Advent

„Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet die dritte Kerze brennt.“ Seit vielen Jahren ist es nun schon eine schöne Tradition, dass am Vorabend zum dritten Advent in der ehemaligen Klosterkirche in Gutenzell ein feierliches Rorateamt abgehalten wird. Der Gottesdienst am 14.12.2019 wird vom Blasorchester des Musikvereins Gutenzell unter der Leitung von Joachim Wilhelm musikalisch umrahmt. In der nur mit Kerzen beleuchteten Kirche werden neben Adventsliedern unter anderem „Abendmond“ von Thiemo Kraas, Bette Midlers „The Rose“ und „The Christmas King“ von James L. Hosay erklingen. Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr. Die Besucher werden gebeten, Kerzen (mit Wachsschutz) mitzubringen.


Musizieren am Dorfchristbaum

Seit vielen Jahren gehört es in Gutenzell nun schon zum schönen „Weihnachtsbrauch“, dass die Jungmusikanten des Musikvereins am Heiligen Abend für die Einwohner der Gemeinde am Dorfchristbaum musizieren. Auch in diesem Jahr laden die Jungmusikanten um 17:30 Uhr dazu ein, sich von ihnen mit einigen Weihnachtsliedern, aber auch mit Weihnachtsgebäck, Glühwein und Punsch auf den Heiligen Abend und die Weihnachtsfeiertage einstimmen zu lassen.


Krippenkonzert am zweiten Weihnachtsfeiertag

Der Musikverein Gutenzell lädt am zweiten Weihnachtsfeiertag zu seinem Krippenkonzert ein. Für die Musikanten ist es eine schöne Tradition am zweiten Weihnachtsfeiertag und damit auch zum Abschluss eines ereignisreichen Vereinsjahres in der festlich geschmückten Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters zu musizieren.
Mit „The Olympic Spirit“ von John Wiliams eröffnet das Blasorchester unter der Leitung von Joachim Wilhelm das Krippenkonzert. Des weiteren kommen unter anderem „Sweet Bells Fantasy“, eine Fantasie über „Süßer die Glocken nie klingen“ von Martin Scharnagl und „Adebars Reise“ von Markus Götz zur Aufführung. Natürlich werden auch wieder vertraute Weihnachtslieder erklingen: So endet das Krippenkonzert traditionell mit dem gemeinsam gesungenen „Stille Nacht“.
Das Konzert beginnt um 14:30 Uhr. Der Eintritt ist frei – eine Spende zugunsten der Gutenzeller Kirchenmusik ist jedoch jederzeit herzlich willkommen.

Der Musikverein Gutenzell wünscht allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute, Glück und Gesundheit !!!